Tag 14 – Mammoth Lakes

Nach dem Auschecken aus de TI ging es nach einem Frühstück bei Denny’s weiter nach Californien, diesmal nach Mammoth Lakes, ins Herzen des Californischen Ski Gebiets. Von ganz unten nach oben auf 2.300 Meter. In Las Vegas ging der Tag noch recht „kühl“ los bei 29 Grad und auf dem Weg sollten mich extreme Temperaturen erwarten. Denn heute ging es durch Death Valley, den trockensten Ort der Erde. Auf dem Weg zeigte mir das Thermometer 112°F (44°C) an. Ein Aussteigen aus dem klimatisierten Auto, war wie ein Schlag ins Gesicht, genauso wie es die fast doppelt so hohen Spritpreise vor Ort waren…Zum Glück hatte ich nochmal günstig getankt.

Nach der 2 stündigen Tour durch die Wüste ging es immer höher hinaus bis auf 2.300m und damit sanken auch die Temperaturen rapide. Von 44 Grad auf 12 Grad! All das im Laufe von nur 3 Stunden. Erstaunlich…

Die Begrüßung in Mammoth Lakes war herzlich, aber auch warnend. Man solle „Alles“ essbare und trinkbare aus dem Auto nehmen, sonst könnte es morgens sehr luftig werden, da die Bären auch vor Autoscheiben nicht halt machen.

Zudem erfuhr ich noch, dass für die nächsten Tage Schnee angekündigt war, na dann mal Holiday

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.