Tag 10 – Kanab

Der Zenit meiner Reise in am heutigen Abend erreicht und heute geht es nach einem ausgiebigen Frühstück und dem Checkout erneut zum Gand Canyon, diesmal jedoch zum North Rim, also den nördlichen Rand des Canyons. Dieser liegt ca. 300m höher als der südliche Rand. An diversen Punkten hat man eine hervorragende Aussicht über und in den Canyon. Der North Rim ist nicht so sehr touristisch überlaufen und bietet z.T. noch bessere Ausblicke. U.a. auch mit dem Imperial Point, als höchsten Punkt am Randes des Canyons. Die beste Aussicht war jedoch, meiner Meinung nach, vom Camp Royal zu erhaschen. Hier verweilte ich eine Weile und machte mich dann wieder auf die 1,5h Heimtour. Der Tag war auf der Hin -und Rücktour sehr verregnet und so konnte ich auf der Rücktour durch Zufall einen doppelten Regenbogen von Anfang bis Ende betrachten, welcher in einer sehr intensiven Form über dem kompletten Tal erstrahlte.

Am Ende des Tages bin ich nun umgezogen in meine neue Unterkunft in Kanab…bis Morgen! Quak!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.