Tag 8 – Kanab

Heute ist nun mein erster Tag in Kanab und wieder ein neuer Bundesstaat, dieses Mal Utah. Mein Navi hat mich etwas verwirrt, da es noch 8 min anzeige und eine Ankunftszeit von 12:04, aber es war erst 10:56 Uhr. Doch alles war richtig, Utah hat eine andere Zeitzone und ist nun nur 8 Stunden in der Vergangenheit.

Nachdem ich mein Zimmer mittags schon beziehen konnte, habe ich mich direkt aufgemacht zum nächsten National Park, dem Zion National Park. Dieser ist eine Stunde von Kanab entfernt und beeindruckt schon beim Hereinfahren mit seinem vielfältigen Farbenspiel. Durch das lokale Inforadio erfuhr ich, dass hier keine Autos fahren dürfen und man die Shuttlebusse nutzen solle. Also fuhr ich zum Visitor Center und stellte mein Auto auf dem brechend vollen Parkplatz ab und stieg in einen der Busse. Den Weg zum Angel Landing Trailhead habe ich mir erspart, da ich nicht auf eine solch lange Wanderung bei den Temperaturen vorbereitet war, so fuhr ich weiter zum Weeping Rock. Ein Felsen aus dem massig Wasser rinnt und welches dann in den Virgin River fließt. Am Abend gabs noch lecker mexikanisches Essen und morgen bricht ein neuer Tag an, bis dahin…

Es quakte…ihr Frosch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.